Sweator – Überblick

Klimasimulation im Fertigprodukt

In einer Kooperation zwischen INSIDE CLIMATE (vormals c.russ-NETCONSULT) und dem Institut für angewandte Ergonomie ist die SWEATOR-Klimasimulation serienreif entwickelt worden. SWEATOR ist eine statische, quantitativ reproduzierbare Quelle für Feuchte und Wärme, die mit nahezu beliebigen Prüfkörperformen thermoregulative Prozesse nachbilden kann.

Mit dem SWEATOR bieten wir eine leistungsstarke Simulationstechnologie, die es einer breiten Zielgruppe von wissenschaftlichen Institutionen, F&E-Abteilungen sowie Prüf- und Zertifizierungsstellen ermöglicht, textiltechnische oder bekleidungsphysiologische Kenngrößen einfach und hochreproduzierbar zu bestimmen.

Je nach Prüfkörperform ermöglicht die SWEATOR-Technologie die zerstörungsfreie Bestimmung klimatischer Kenngrößen. Neben der Quantifizierung von Wärme- und Feuchtedurchgangswiderstand können valide Komfortprognosen ohne aufwendige Probandenversuche erstellt werden. In Verbindung mit unserer THG AreaView Klimamesstechnik lassen sich die klimatischen Prozesse über verschiedene textile Schichten hinweg messtechnisch erfassen.

Somit lassen sich mit SWEATOR ganze textile Systeme sowie Fertigprodukte in ihrer thermodynamischen Eigenschaft untersuchen.

Produktvariationen, technische Daten und Preise auf Anfrage.