Sweator Head

Klima und Kopfschutz

Die jüngste Weiterentwicklung des SWEATOR ist der aktuell als Prototyp verfügbare HEAD. Nahezu jede erdenkliche Kopfform ist Bauform technisch möglich. Das Prinzip des HEAD basiert auf den Modellen TORSO und FOOT. Die Perforation kann den regulär behaarten Kopfbereich abdecken oder das Gesichtsfeld, wenn der Fokus auf Atemmasken liegt oder beides.

Produktvariationen, technische Daten und Preise auf Anfrage.

Sweator Head - Prototyp

  • Simulation der Thermoregulation (Wärme und Feuchte) eines menschlichen Kopfes
  • Reproduzierbare Wärme- und Feuchtabgabe (schwitzen)
  • Starres Kopfmodell (u. a. Sheffield Head) passend für Kopfschutz aller Art
  • Perforation der Hülle je nach Anwendung variabel gestaltbar
  • Frei regelbare Heizleistung (max. 100 W)
  • Reine Wasserdampferzeugung, keine direkte Flüssigkeitsbildung (wet spots)
  • Kontrolleinheit mehrstufig mit Touchscreen
  • Einfache Handhabung, schnelle Rüstzeit
  • Klimasimulation in fertig konfektioniertem Kopfschutz
  • Vergleich der Klimaeigenschaften verschiedener Kopfschutzsysteme
  • Geeignet für Beatmungssimulation
  • Ableitung von Klimakomforteigenschaften